Speedtam-Bodensee Skateday am Sonntag (Vorbericht)

(10.08.2008 von Cornelius, 3003 mal gesehen)

Spannung beim Baden-Württemberg Inline-Cup in Ailingen garantiert

Bereits am Sonntag beim Heimrennen der Friedrichshafener Speedskater in Ailingen können erste Vorentscheidungen fallen, bevor es am 14. Sept. beim Finale in Rixheim (Frankreich) so richtig ernst wird. Aber nicht nur in sportlicher Hinsicht fiebern die Skater vom Speedteam-Bodensee dem 10. August entgegen, denn auch organisatorisch stellt das 23,5 km-Strassenrennen eine Herausforderung dar. Der umtriebige Verein hat sich nicht nur zum Ziel gesetzt, die Qualität der Vorjahre zu halten, bspw. wurde im Vorjahr an der Messe die Landesmeisterschaften ausgerichtet, sondern die Rennveranstaltung auch weiter zu optimieren und die Attraktivität zu steigern. Dies gilt sowohl für die Teilnehmer wie auch für die Zuschauer, denn in diesem Jahr liegt der Start-Zielbereich mitten in Ailingen am Dorffestplatz. Der Streckenverlauf des Rundkurses ist anspruchsvoll und abwechslungsreich.
Der Skateday ist nun zum 5. Mal Etappe des Baden-Württemberg Inline-Cup und zählt zudem als Wertungsrennen für den Bayern-Inline-Cup. Entsprechend wird die süddeutsche Elite auf den schnellen Rollen am Start erwartet. Für alle Inline-Begeisterte in der Bodenseeregion ist damit die Möglichkeit geboten, die Faszination dieser rasanten und dynamischen jungen Sportart ab 13:45 Uhr hautnah mitzuerleben.

Die bayerische Konkurrenz ist stark!
Bei den Männern sind die derzeit Erstplatzierten im Bayern-Cup, Stefan Matthaei (Dinkelscherben) und Patrik Knopf (Bayreuth), gemeldet. Ein weiterer Favorit ist der Weltcup-Starter Andre Wille aus Lichtenstein, im Jahr 2006 knapp geschlagener Dritter. Die Baden-Württembergische Ehre verteidigt u.a. Dirk Hupe (Rheinstetten), Vorjahressechster und im Zwischenstand zum BaWü-Cup auf Platz 2, denn auch hier führt Matthaei, der für das FUG-Speed-Team aus Neu-Ulm antritt. Aber vielleicht kann der junge Robert Boehm vom Team Energize für eine Überraschung sorgen (aktuell 4. im BaWü-Cup).
Gut möglich, dass auch noch der ein oder andere "Profi-Skater" in Ailingen auftaucht, wie in den Vorjahren erlebt. Am Tag zuvor trifft sich die Weltelite beim Marathon in Biel (Schweiz) und es ist nicht ausgeschlossen, dass ein Werksteam kurzfristig nachmeldet.
Die Chancen auf einen Treppchenplatz sind für die blaugelben Starter vom Speedteam Bodensee wohl sehr klein, dennoch rechnen sich ihre Besten Oliver Krause (BaWü-Cup 5.) und Maik Scholl (BaWü-Cup 8.) eine gute Klassierung aus, ein Top 10-Platz wird anvisiert.

Speedteam Bodensee führt die Teamwertung an!
Die Stärke der Mannschaft liegt in ihrer Ausgeglichenheit, das Speedteam Bodensee rangiert in der Zwischenwertung der Teams an der Spitze und würde gerne ihren Vorjahreserfolg wiederholen. Die besten 4 von maximal 8 Startern eines Teams werden beim Rennen gewertet. Stärkste Konkurrenten sind die Teams aus Gross-Gerau und das Großbettlingen Racingteam.
Bei den Damen sind Melanie Knopf, frühere Deutsche Meisterin und WM-Top Ten-Platzierte (Bayreuth) und Vanessa Seifert (Neu-Ulm) am Start (2. und 4. im Bayern-Inlinecup Zwischenstand). Die erst 18jährige Vorjahressiegerin Nicole Hofrichter und auch führende in der BaWü-Wertung vom Zepto Skate Team findet sich bislang nicht in der Starterliste. Sie wird für ihr Team am Samstag in Biel starten, aber nachgemeldet werden darf ja bis 1 Stunde vor dem Start, der um 13:45 Uhr sein wird.
Information und Anmeldung unter www.skateday.de
Name:
Text:
Code: Buchstaben zum Speichern eintragen:

Bisherige Kommentare:

Maik: Super geschrieben, Corny :) (2008-08-08 07:31:11)

Bilder:..



www.speedteam-bodensee.de