Künzelsau 17. ebm-papst marathon 2012

Sonntag, 9. September 2012 um 00:00
21000 Meter
Am letzten Wochenende stand das Finale des BWIC 2012 an. Mit zwei abschließenden Halbmarathons wurde die Serie für 2012 abgeschlossen.

Am Samstag wurde in Geisingen zusammen mit dem Germin Inline Cup (GIC) ein hochkarätiges Starterfeld erwartet. Es gab zwei Rennen, die im BWIC gewertet wurden: Der Fitness Halbmarathon mit einem gemischten Start und der Speed Halbmarathon mit dem getrennten Start für Männer und Frauen. Aus beiden Rennen wurde eine Gesamtliste erstellt, die dann im BWIC gewertet wurde. Anna Kühne und Marla Speth starteten im Speed Halbmarathon, da sie sich hier ein größeres Teilnehmerfeld erhofften.

Sonja Sebecke und Kevin Schönfeld versprachen sich beim Fitness Halbmarathon die größeren Chancen, eine passende Fahrergruppe zu finden.

Leider ging bei unseren zwei Kadetten Damen, die Rechnung nicht auf. Es starteten in der Speed-Klasse nur 12 Teilnehmerin, davon die meisten aus der deutschen GIC Spitze der Aktiven Damen. Kein Wunder also, dass Anna und Marla ihren Halbmarathon sozusagen alleine bestreiten mussten und somit nicht mehr als Platz 11. und 12. erreichten bzw. 29. und 30., wenn man den Fitness Halbmarathon dazurechnet. Sonja hatte mehr Glück aus der Erfahrung von 2011 heraus und konnte sich auf Platz 19. im Fitness Halbmarathon positionieren bzw. 32. knapp hinter Anna und Marla in der Gesamtliste.

Kevin erreichte den 106. Platz in der Fitness-Klasse und 150. der Gesamtliste. Etwas unglücklich, dass er nach Absolvierung seiner letzen Löwen-Cup Disziplin nur wenige Sekunden Zeit hatte sich an den Start des Halbmarathons zu begeben.

Beim zweiten Rennen am Sonntag in Künzelsau gab es zum ersten Mal beim BWIC einen gemischten Start. D.h. das gesamte Feld wurde nach einem Startschuss auf die Strecke geschickt.
Windschattenfahren war geschlechterübergreifend erlaubt. Auch Sonja Sebecke ging zusammen mit Robert Berndt an den Start. Hier konnte Sonja einen hervorragenden 18. Platz von 68 Starterinnen bzw. 6. der AK40 erreichen. Robert wurde 58. bzw. 18. der AK50.

Für die Gesamtwertung des BWIC 2012 heißt dies nun folgendes:
Marla Speth gewinnt die Kadettenklasse der Damen und erreicht einen tollen 8. Gesamtrang der Damen.
Anna Kühne ist 3. der Kadetten Damen und 26. gesamt und
Sonja Sebecke ist 2. der AK40 Damen und sensationell 3. im Gesamtrang.

Das Damenteam des Speedteam-Bodensee mit Marla Speth, Anna Kühne, Anne Adel und Sonja Sebecke erreicht den 2. Platz

Kevin Schönfeld wird 2. der Kadetten Herren und 60. im Gesamtrang der Herren
Sebastian Höninger 3. der Aktiven und 22. gesamt,
Cornelius Droop 2. AK40 und 8. gesamt und
Robert Berndt 28. der AK50, sowie 120. Gesamtrang der Herren.

Das Herrenteam des Speedteam-Bodensee erreicht den 6. Platz

Link: http://www.ebmpapst-marathon.de

Ergebnisse

PlatzZeitVRLPunkteGeschw.
R. B.5800:44:511028.09
S. S.1800:49:241025.51


Kommentare

  Buchstaben von: s.\.t./.b
  "" ➜
senden
2020 '19 '18 '17 '16 '15 '14 '13 '12 '11 '10 '09 '08 '07 '06 '05 '04 '03 '02 '01 '00 1999 '98 '97