Inline 111, St.Gallen

Montag, 17. August 2009 um 00:00
114000 Meter, gewonnen in 03:10:39
wieder ein tolles Rennen, allerdings zum Schluß bei extremer Hitze. Der Sieger, Ruben Martinez aus Argentinien konnte in einer Zeit von 3:10:39 die nächsten Verfolger um über 3 Minuten hinter sich lassen! An 2. Stelle kam der Lokalmatador Nicolas Iten mit 3:13:53, auf Platz 3 Massimiliano Presti mit 3:14:01. Bei den Frauen siegte Tamara Llorens (ARG)mit 3:28:02 vor Kelly Martinez aus Kolumbien (3:28:24 und Tina Strüver (D) mit 3:28:25.
Vom Speedteam starteten Dietmar,Thomas, Ingo u. Sonja. Bei Dietmar und Thomas zeigte sich die Perfektionierung der Technik, der gute Trainingszustand und die 110er-Rollen, beide legten Super-Zeiten hin und verbesserten Ihre bisherigen Ergebnisse: D.Bülow 3:48:00 (Platz 83, AK 12, AVG 30,13 km/h) und T.Lengnick 3:56:44 (Platz 113, AK 16, AVG 29,02 km/h).
Ingo dagegen lief es anfangs gut, nach 94 km (knapp 4h) kam der Einbruch und es war dann nur noch ein "ins Ziel schleppen". Mit 5:06:20 erreichte er nicht einmal die Zeit von 2007. Sonja Sebecke, die den "Easy-Seventy" fuhr, konnte dagegen überzeugen: 2:56:24 (Platz 16, AK 4, AVG 23,80 km/h), erheblich besser als 2007 und nur knapp 30 Minuten hinter der Siegerin Franziska Pleschinger (CH), die eine Zeit von 2:23:54 hatte.

Link: www.one-eleven.ch

Ergebnisse

PlatzZeitVRLPunkteGeschw.
D. B.8303:48:00383630
T. L.11303:56:44280528.89
I. S.38505:06:20162222.33


Kommentare

  Buchstaben von: s.\.t./.b
  "" ➜
senden
August 2009
18.08.
Sebastian: trotzdem Respekt, ist schon verdammt lang für ein Rennen
18.08.
Sebastian: da hättest du wohl besser mal ein paar Energieriegel eingepackt ;)
17.08.
Ingo: allein 6 Pausen mit Stillstand auf den letzten 10 km :-( siehe Ausdruck Garmin
2022 '21 '20 '19 '18 '17 '16 '15 '14 '13 '12 '11 '10 '09 '08 '07 '06 '05 '04 '03 '02 '01 '00 1999 '98 '97