Großbettlingen BWIC Bonus 2009

Sonntag, 27. September 2009 um 00:00
116 Meter
Selten waren bei einem Wettkampf so wenig Teilnehmer wie bei der Baden-Württembergischen Bahn-Meisterschaft in Großbettlingen. Auch das Speedteam-Bodensee war nur mit Eyleen, Franzi, Sophia, Andi und Maik am Start.

Was im Sprint noch jeder einzeln starten durfte wurde bei den Massenrennen stark zusammengelegt. Den Sprint über 300m beendete Maik Scholl mit knapp 36 Sekunden am schnellsten und sicherte sich den ersten BW Titel.

Die Frauen aller Altersklassen (8) wurden in den beiden Langstreckenrennen zusammengefaßt, wobei unsere 3 Mädels ausser Konkurrenz dazuzählten und sich trotz des vollen Wettkampftages zuvor gut geschlagen haben. Besonders die Teamleistung im Teamzeitfahren wurde mit einer sehr guten Zeit, Taktik und damit einem Sieg belohnt und nur knapp wurde der BWIC-Team Gesamtsieg der Frauen verpaßt. Gut motiviert soll jetzt nach der Saisonpause eine professionelers Training angegangen werden, so die Aussage der Mädels.

Bei den Männern fuhren Andi und Maik einen Wettkampf nach dem anderen. Kurz nach dem Sprint sicherte sich Maik über 5000m den BW-Titel und Andi über 3000m den 2. Platz in BW. Im späteren Punkterennen rechnete Maik richtig und gewann trotz der Zieldurchfahrt als letzter den BW-Titel im 3000m Punkterennen. Auch für Andi mußte viel gerechnet werden, denn jeder durfte mal Punkte, doch Andi hatte wieder den zweiten Rang geschafft.

Ein Trauerspiel war dann das Teamzeitfahren der Männer während die Frauen eine Glanzleistung zeigten. Mit 2 Startern des Speedteam-Bodensee durfte das Männerteam nicht punkten und mußte Zuschauen wie es in der Gesamtwertung statt den möglichen 1. Platz auf Platz 4 abrutschen mußte. Nur einer der 10 köpfigen Männermannschaft hätte mehr am Start in Großbettlingen dabei sein müssen um den Titel zu holen.

Mit insgesamt 18 Starter in allen Klassen, war die AK60 mit 4 Starten noch die größte. "Wer kann es mitnehmen?" war dann der meiste Satz bei der Siegerehrung für den BWIC 2009. Schade, denn der dadurch familiäre Wettkampf hatte bei strahlendem Sonnenschein wieder viel Spaß gemacht und bot mit 4 Wettkmäpfen an einem Tag volles Programm!

Ergebnisse in Excel gibt's hier...

Link: http://www.inline-speedskater.de

Ergebnisse

PlatzZeitVRLPunkteGeschw.
E. R.300:00:00300
F. B.400:00:00200
S. D.500:00:00100
A. T.200:00:00100
M. S.100:00:00100


Kommentare

  Buchstaben von: s.\.t./.b
  "" ➜
senden
September 2009
28.09.
Maik: Männer? Tja, statt Platz 1 gabs Platz 4....DANKE MÄNNER!!! :(
27.09.
Andi: da sich vom Team niemand berufen gefühlt hat in GB zu starten, haben wir leider keine Wertung in der Mannschaft bekommen. So blieb am Ende anstatt des 1. Platzes in der Teamwertung nur der 4. Platz in der Gesamtwertung! Ansonsten war das Wetter sehr schön
2022 '21 '20 '19 '18 '17 '16 '15 '14 '13 '12 '11 '10 '09 '08 '07 '06 '05 '04 '03 '02 '01 '00 1999 '98 '97